0
Fertiggestellt

Einverständniserklärung

nthaesler vor 3 Jahren aktualisiert von Vera Mand vor 3 Jahren 2

Ich fände es super, wenn man ein Feld zum Eintragen des Eingangs der Einverständniserklärung hinzufügen könnte. Da dies ein sehr wichtiger Wiedervorlagetermin ist, wäre das Hinzufügen in die Projektliste und somit zum Erstellen eines Settings sehr sinnvoll.

GUT, ICH BIN ZUFRIEDEN.
Zufriedenheit von nthaesler vor 3 Jahren
Gestartet

Ich benötige bitte etwas mehr Information. Was ist diese Einverständniserklärung? Gehört die zu einem Projekt oder einer Adresse.
Wenn es ein Wiedervorlage Termin ist, worin begründet sich die Wiedervorlage?
Mein erster Gedanke ist, dass es sich um ein Dokument handelt, was hochgeladen wird, Beim Hochladen setzt man dann eben auch die Fälligkeit für die nächste Erklärung, oder wenn es etwas auf Adressebene ist, also zum Beispiel für Betreuer, kann man auch mit den Unterlagen arbeiten.

+1
Fertiggestellt

Aufgrund der zusätzlichen Information, die ich per Mail bekommen habe: 

"die Einverständniserklärung betrifft den Klienten, viel mehr die Eltern die ihr Einverständnis geben das die Betreuer Unternehmungen mit dem Klienten machen dürfen. Dies ist aus Versicherungstechnischen Gründen extrem wichtig.

Die Einverständniserklärung soll nach 14 Tagen wieder im jeweiligen Büro vorliegen"


schlage ich folgende Vorgehensweise vor:
Die Einverständniserklärung wird aus Juser heraus an die Eltern bzw. Klienten erstellt, dabei wird ein Fälligkeitsdatum für zwei Wochen später eingetragen. Dadurch erscheint das als Erinnerung im Bereich Dokument auf dem Dashboard und kann dort als erledigt markiert werden, wenn die unterschriebene Einverständniserklärung vorliegt.